Selbstständig als Student – Das sollten Sie vorher wissen

Studium und SelbständigkeitSelbstständig als Student

Das ist eine gute Möglichkeit Geld zu verdienen und dabei erste berufliche Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. Soll neben dem Studium selbstständig gearbeitet werden, ist es unverzichtbar sich gut auf die Selbstständigkeit vorzubereiten. Themen wie Steuern, Krankenversicherung oder Gewerbeanmeldung dürfen nicht vergessen werden, genauso wie eine detaillierte Planung der Selbstständigkeit in Form eines Businessplans.

Die Gewerbeanmeldung

Einige selbstständige Tätigkeiten verlangen eine Gewerbeanmeldung. Der erste Weg führt zum Gewerbeamt, wo die Gewerbeanmeldung stattfindet. Die Kosten liegen um die 35 Euro. Sechs Wochen nach der Gewerbeanmeldung kommt der Fragebogen des Finanzamtes ins Haus.

Der Student muss nun entscheiden, ob er ein Kleingewerbe oder ein Vollzeitgewerbe betreiben möchte. Kleingewerbetreibenden arbeiten maximal 20 Stunden, erstellen keine Steuererklärung und machen eine Einnahme-Überschussrechnung. Ein Vollzeitgewerbe verlangt eine jährliche Steuererklärung und erlaubt die Absetzung der Mehrwertsteuer. Vorteile bei der Krankenversicherung entfallen. Hat der Student im Gründerjahr einen Gesamtumsatz von weniger als 17.500,00 kann er steuerlich die Kleinunternehmensregelung verlangen. Die befreit ihn von der Umsatzsteuer. Auch die IHK meldet sich nach einigen Wochen. Studenten und Kleinunternehmer, die einen geringen Umsatz haben, sind von der Mitgliedschaft in der IHK befreit. Eine Steigerung der Einnahmen in den kommenden Jahren kann zur Mitgliedschaft führen.

Wichtige Steuerfragen

Steuerlich sind die Freibeträge zu beachten. Im ersten Jahr sind das 17.500 Euro, im zweiten Jahr 50.000 Euro. Aber noch andere steuerliche Fragen fallen an. Schon die Frage, ob ein Kleingewerbe oder ein Vollzeitgewerbe lohnender ist, verlangt einige Überlegungen. Die steuerlichen Aspekte in vollem Umfang wird ein Student, in der Regel, nicht alle überblicken. Hier sollte ein Steuerberater hinzugezogen werden. Das kostet Geld, lohnt sich aber.

Die Krankenversicherung

Studenten sind familienversichert, wenn die Altersgrenze nicht überschritten ist. Die Altersgrenze liegt bei 25 Jahren. Weiter darf ein Student nicht mehr als 20 Wochenstunden selbstständig tätig sein. Ist er in der Woche länger tätig, verfällt die kostenlose Familienversicherung. Der Student muss sich selbst kostenpflichtig versichern. Krankenversicherungspflichtig ist der Student bis zum 30. Lebensjahr oder solange er nicht das 14. Fachsemesters erreicht hat. Werden die Grenzen überschritten, muss sich der Student freiwillig versichern.

Was bedacht werden sollte

Bevor mit einer selbstständigen Tätigkeit als Student begonnen wird, sollten einige Dinge bedacht werden. Wie steht es mit der Doppelbelastung Studium und selbstständige Arbeit. Welche Auswirkungen hat das auf das Familienleben oder die Freizeit. Reicht die Zeit, welche nicht vom Studium belegt wird, erfolgreich selbstständig tätig zu sein. Es kann potenzielle Kunden geben, die durch eine selbstständige Tätigkeit neben dem Studium abgeschreckt werden. Dringende Aufträge können plötzlich anstehen. Als Student kann das zu Konflikten mit dem Studium führen; zum Beispiel in der Prüfungsphase. Beachtet werden sollte auch, dass eine selbstständige Arbeit scheitern und zu Schulden führen kann.

Ein Businessplan

Ein Businessplan ist die Grundlage einer gut geplanten selbstständigen Tätigkeit, vor allem, wenn dazu ein Gewerbe gehört. Er wird für den Selbstständigen erstellt, denn er ist sein persönlicher Plan und ein Leitfaden für die Tätigkeit.

Sollten Kredite benötigt werden, zeigt er dem Kreditgeber, wie die selbstständige Tätigkeit geplant ist und wie sie sich entwickeln soll. Der Businessplan besteht aus der Darstellung der Tätigkeit; wer der Gründer ist und wie die Situation auf dem Markt aussieht, auf dem die Arbeit ausgeführt wird. Ein Finanzplan, eine Umsatzschätzung und die Kostendarstellung gehören auch dazu. Auch die Aufzeichnung des Best- und Worst-Szenario wird in den Businessplan einfließen.

Ein nützliches Unternehmen

Auf shop.lexware.de findet der Student vielfältige Produkte, die ihn bei der Ausführung der selbstständigen Arbeit unterstützen. Das sind Lösungen im Bereich Buchhaltung, Lohnabrechnung, kaufmännische Tätigkeiten wie Warenwirtschaft oder Rechnungsschreiben und andere. Aber auch Hilfe bei der Steuererklärung oder der Planung der privaten Finanzen sind auf der Webseite zu finden.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)